Warum läuft mein Computer so langsam?

Acer Aspire 5253

Ein Allzweck-Laptop aus dem Jahr 2010 mit einem 15,6-Zoll-Bildschirm.

Rep: 555



Gepostet: 13.05.2014

Vor kurzem hatte ich Probleme beim Öffnen und Schließen von Programmen. Der Computer scheint langsamer zu laufen als zuvor.

Bemerkungen:

Gibt an, dass das Skript ausgeführt wird, wodurch der Computer langsamer ausgeführt wird.

28.10.2019 durch rcaridaho

Was ist ein Skript?

28.10.2019 durch rcaridaho

Verwenden von HP Pavilion mit Windows 10.

28.10.2019 durch rcaridaho

Hallo,

und was würden Sie sagen, wenn der Computer auch nach der Neuinstallation von Windows 10 noch sehr langsam ist?

Es ist ein Icore 7 mit 8 GB, also sollte es nicht langsam sein.

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

25.05.2020 durch Computer kaufen

Wenn Sie Windows 10 neu installieren, werden viele Hintergrundinformationen, Aktualisierungen, die Ihre Einstellungen wiederherstellen usw. ausgeführt. Wenn Sie also zuerst langsamer werden, können Sie nicht erwähnen, ob Ihre Festplatte klein / alt oder eine SSD ist ... und 8 GB RAM Niedrig für Windows 10, Sie erwähnen auch nicht, welches I7 Sie haben und welche Wartung Sie nach der Installation, der Defragmentierung der Datenträgerbereinigung usw. durchgeführt haben. Ohne weitere Informationen können Sie also nicht wirklich antworten, außer für das Standard-Windows-Update Stellen Sie sicher, dass Sie die RICHTIGEN Treiber für Ihre Hardware-, Audio-, Video-, Netzwerk- und insbesondere die Chipsatz- und SATA-Treiber haben, die den PC verlangsamen. Führen Sie dann mit der mitgelieferten App eine Datenträgerbereinigung durch mit 10 und defragmentieren Sie dann die Festplatte mit dem Defragmentierer in 10 (es ist nicht wirklich gut, aber es ist besser, als es überhaupt nicht zu tun).

26.05.2020 durch Dave Ennis

9 Antworten

Gewählte Lösung

Rep: 115,8k

Wenn Ihr Laptop langsamer als gewöhnlich läuft oder in den letzten Wochen oder Monaten immer langsamer geworden ist, lesen Sie die Acer Aspire 5253 läuft langsam Problemseite für mögliche Probleme und Lösungen.

Die häufigste Ursache für dieses Verhalten ist eine fragmentierte HD in WinDUHows, eine Full HD oder ein bedeutender HD-Fehler (abhängig vom Alter und der Pflege der Huntington-Krankheit).

Unterschiedliche Versionen von OS X erfordern unterschiedliche Mengen an freiem Speicherplatz (leerer Speicherplatz auf dem Laufwerk). Je nach Laufwerkstyp (SSD-Laufwerke benötigen mehr) und Größe des Startlaufwerks zwischen 7 und 20%.

Damit wenn Ihr Boot-Laufwerk fast voll ist das könnte ein Grund sein. Auch das Ausführen eines Computers ohne harten Neustart (vollständiges Herunterfahren und Neustarten) kann zu Problemen führen, da der RAM, der beim Beenden eines Programms vollständig freigegeben werden sollte, nicht freigegeben wird oder der RAM fragmentiert wird und große Segmente für einige Anwendungen verfügbar sind, sodass VRAM verfügbar ist wird verwendet (VRAM ist immer langsamer als der tatsächliche RAM).

Wenn Sie kürzlich eine neue Anwendung verwendet haben, die mehr physischen Arbeitsspeicher benötigt als Sie, können Sie dieses Verhalten feststellen.

Wenn diese Antwort akzeptabel ist Bitte denken Sie daran, zurückzukehren und es zu markieren .

Bemerkungen:

lol ich kann nichts verstehen

09/12/2015 durch LuHan Fan

LuHan-Fan - Versuchen Sie, es mithilfe eines Wörterbuchs (oder einer Google-Suche) in kleine Abschnitte zu unterteilen, um Begriffe / Wörter zu finden, die Sie nicht verstehen. Versuchen Sie a zu fragen konkrete klärende Frage Wenn Sie sagen: 'Ich kann nichts verstehen', bleibt kein nützlicher Punkt übrig, von dem aus jemand Ihnen helfen könnte, es zu verstehen.

09/12/2015 durch originalmachead

originalmachead - bist du eine Art Genie? So wie du dich ausdrückst, ist es so präzise wie in einem Schul- oder Wissenschaftslehrbuch.

27.05.2016 durch Isaac Jeffrey Newton Smith

Isaac Jeffrey Newton Smith

Es ist kein Genie. Sie sind ein Nerd wie ich.

Ich benutze Computer, seit ich 3 war.

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.11.

Wir Nerds verstehen nur diese Terminologien.

Wir atmen Technologie und Code.

Es kommt für uns ganz natürlich vor.

Sie müssen nur alles lernen, was originalmachead über Google gesagt hat.

04/09/2018 durch Rabindranatagor

Was OriginalMacHead verständlicher sagt, ist:

- Sie müssen Ihre Festplatte defragmentieren. Sie können dies tun, indem Sie in der Suchleiste Ihres Computers nach 'Defragmentieren' suchen. Klicken Sie dann auf Defragmentieren und Laufwerke optimieren, wählen Sie dann Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf Optimieren.

- Das zweite, was er sagte, ist, dass Sie den verwendeten Speicher auf Ihrer Festplatte so niedrig halten müssen, dass 7% -20% der Festplatte ungenutzt bleiben. Und für eine SSD, die Sie mehr benötigen, wird dies auch als Überprovisionierung bezeichnet :)

Ich würde empfehlen, die Festplatte durch eine SSD zu ersetzen. Hier sind einige gute Optionen, die für Sie funktionieren sollten:

- 250 GB SSD: https://goo.gl/1xLLUc

So öffnen Sie Note 5 Batterie

- 500 GB SSD: https://goo.gl/FRDSHa

- 1 TB (1.000 GB) SSD: https://goo.gl/GTZuEc

02/12/2018 durch Bryson Rose

Rep: 253

Ich weiß, ich hatte den Acer wie in den letzten 4 Jahren. Thease Schritte werden helfen

1-Entfernen Sie einfach alle unerwünschten Startprogramme, die den Start des Computers verlangsamen

2-Entfernen Sie alle unerwünschte Software mit einem Software-Entferner-Tool wie dem Revo-Deinstallationsprogramm

3. Überprüfen Sie den Computer R.A.M., wenn möglich, bitte ändern oder aktualisieren Sie ihn.

4- für Windows 10 oder Windows 8 Benutzer würde ich Besuch sagen

Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie die Systemsteuerung. Klick es an.

Gehen Sie hier in der Systemsteuerung zum Suchfeld oben rechts im Fenster und geben Sie Leistung ein. Drücken Sie nun die Eingabetaste.

Suchen Sie nun Anpassen des Erscheinungsbilds und der Leistung von Windows.

Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie im Abschnitt Virtueller Speicher auf Ändern.

Deaktivieren Sie nun die Option 'Paging-Dateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten'.

Wählen Sie das Standardlaufwerk C: aus, auf dem Windows 10 installiert ist, und wählen Sie dann Benutzerdefinierte Größe. Ändern Sie dann die Anfangsgröße und die Maximalgröße auf die vom Fenster empfohlenen Werte. Mal sehen, ob dies funktioniert und das Problem mit dem langsamen Computerproblem löst.

Bemerkungen:

Was meinst du mit 'Anfangsgröße und maximale Größe auf die empfohlenen Werte von Window'? Wie kann ich diesen Wert kennen?

02/06/2018 durch philippinechamp

Wenn Sie weiter unten in der Box nach unten schauen, finden Sie die empfohlenen Größen. Das Wort 'empfohlen' befindet sich daneben.

05/08/2018 durch Tropicbelle

Empfohlen hat nur Wert, was genau ist für Anfangs- und Maximalwert?

16.11.2008 durch Beem

Rep: 949

13 Gründe, warum Ihr Computer langsam ist

1. Ihr Browser verfügt über zu viele Add-Ons

Nicht alle Browsererweiterungen werden endgültig erstellt. „Die Leute gehen oft davon aus, dass ein langsamer Computer auf einen Virus zurückzuführen ist, aber viel Zeit wird es sich um ein Browser-Add-On oder Plugin handeln, das mit einem kostenlosen Software-Download geliefert wird. Diese Add-Ons können sich selbst als Popup-Blocker oder Suchprotektoren bezeichnen, aber sie sind tatsächlich Browser-Adware, die Ihren Computer verlangsamen kann, indem sie bei jedem Öffnen Ihres Browsers Anzeigen herunterladen und Anzeigen schalten.

Repariere es

Deaktivieren oder entfernen Sie nicht wirklich benötigte Browsererweiterungen und Symbolleisten:

Firefox: Klicken Sie auf die Menüschaltfläche ganz rechts, wählen Sie Add-Ons / Erweiterungen und dann Deaktivieren oder Entfernen für jedes Element in der Liste.

Chrome: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Erweiterungsschaltfläche / Erweiterungen verwalten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um ein bestimmtes Element zu deaktivieren, oder klicken Sie auf den Papierkorb, um es zum Abschied zu bewegen.

Safari: Klicken Sie auf Safari (oben links) / Einstellungen / Sicherheit / Erweiterungen und wählen Sie ein zu deinstallierendes Element aus. Sie können hier auch alle Erweiterungen deaktivieren.

Internet Explorer: Extras / Add-Ons verwalten / Alle Add-Ons anzeigen, dann die Täter auswählen und auf Deaktivieren oder Entfernen klicken.

2. Ihre Festplatte fällt aus

Festplatten haben bewegliche Teile, so dass sie alle irgendwann ausfallen. Es gibt keine Möglichkeit, sich dagegen zu schützen, außer Ihre Dateien zu sichern. Solid-State-Laufwerke (SSDs), die keine beweglichen Teile haben und theoretisch weniger wahrscheinlich ausfallen, sind eine Art Mythos. Obwohl sie möglicherweise keinen mechanischen Ausfall erleiden, können ihre Daten dennoch beschädigt werden. „Wenn sie fehlschlagen, ist es viel schwieriger, die Daten wiederherzustellen.

Repariere es

Führen Sie eine Festplattenprüfung durch. Er empfiehlt, ein Programm namens HDTune zu installieren, das eine Integritätsprüfung auf Ihrer Festplatte durchführt, um festzustellen, ob diese fehlerfrei oder krank ist. Vermeiden Sie es, die Festplatte fallen zu lassen, zu werfen oder auf andere Weise zu beschädigen, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

3. Sie führen zu viele Programme gleichzeitig aus

Eine Billion Dinge auf einmal zu tun ist genau der Grund, warum wir Computer haben, aber irgendwann wird Ihr kleines Bündel künstlicher Intelligenz ins Stocken geraten. Die Fähigkeit Ihres Computers, mehrere Programme gleichzeitig auszuführen, hängt zum Teil von seinem RAM (Direktzugriffsspeicher) ab, der es ihm ermöglicht, mit scheinbarer Fließfähigkeit von der Verarbeitung eines Programms zu einem anderen zu wechseln, wenn jedoch die Anforderungen der geöffneten Programme die Ihres Computers übersteigen Speicher und Rechenleistung werden Sie eine Verlangsamung bemerken.

'Viele Leute müssen bedenken, dass nicht zu viele Fenster geöffnet sind'. Dazu gehören minimierte Fenster, die weiterhin im Hintergrund ausgeführt werden und die Rechenleistung verbrauchen.

Repariere es

Mach sie aus. Für Macs, Windows 10, Windows 7 und Eariler-Versionen von Windows können Sie die Programme über das Dateimenü schließen. In Windows 8 werden Programme so erstellt, dass sie eine Weile im Hintergrund ausgeführt und dann automatisch heruntergefahren werden. Wenn Sie jedoch eine manuell herunterfahren und sicherstellen möchten, dass alle zugehörigen Dateien damit heruntergefahren werden, ziehen Sie sie vom oberen Bildschirmrand nach unten und halten Sie sie dort, bis das Symbol umkippt.

4. Es sind zu viele Browser-Registerkarten geöffnet

Wenn Sie sich in einem Dutzenden von Open-Tabs-Camps befinden ('Umso besser, um niemals einen Link zu verlieren', behaupten Sie), ist Ihr Browser wahrscheinlich weit mehr als nur ein angemessener Anteil an RAM.

'Wenn mehrere Browser geöffnet sind, kann dies die Arbeit verlangsamen, genau wie bei mehr als 20 geöffneten Registerkarten.' Extra langsame Punkte, wenn Registerkarten automatisch aktualisiert werden (z. B. ein Live-Blog).

Darüber hinaus hilft eine Flut von Browser-Registerkarten voller vermeintlich wichtiger Informationen nicht gerade unserer Effizienz oder Achtsamkeit

Repariere es

Setzen Sie ein Lesezeichen für diese „erforderlichen“ Links (aus organisatorischen Gründen in einem Lesezeichenordner mit dem Titel „Zum Lesen“) und schließen Sie diese Registerkarten. Noch besser ist, dass One-Tab für Chrome und Firefox die Arbeit für Sie erledigt und alle geöffneten Registerkarten zu einer einfachen Liste auf einer einzigen Registerkarte zusammenfasst, auf die Sie bei Bedarf zugreifen können.

5. Schurkenprogramme beanspruchen die gesamte Rechenleistung

Es ist nicht immer eine leistungsstarke Video- oder Musik-App, die die Rechenleistung Ihres Computers aufzehrt.

Einige Programme oder Systemprozesse stecken möglicherweise in einer Schleife fest oder es ist ein Fehler aufgetreten.

Repariere es

Überprüfen Sie, wie viel Rechenleistung Programme und Prozesse verbrauchen, indem Sie in den Task-Manager (Windows Strg + Alt + Entf) oder den Aktivitätsmonitor (Mac in Anwendungen / Dienstprogramme) wechseln. Klicken Sie für beide auf die Registerkarte „CPU“, um die Programme nach der von ihnen verbrauchten Rechenleistung zu ordnen. Wenn sich ein Programm, das Sie nicht aktiv verwenden, noch in den Top-Programmen befindet, können Sie den Vorgang beenden.

2002 Dodge Ram 1500 Position des inneren Sicherungskastens

Und wenn es um Browser geht, ist Internet Explorer besonders belastend für Ihren Computer. 'Sie müssen es nicht ausführen, aber nicht entfernen [wenn Sie es mit Ihrem Windows-PC gebündelt haben] - es könnte Probleme verursachen, da es sehr stark an das Betriebssystem gebunden ist', sagt er. Stattdessen schlägt er das leichtere, sicherere Chrome vor.

6. Sie haben ein übereifriges Antivirenprogramm

Ein aktives Anti-Malware-Programm ist ein wesentlicher Bestandteil der Computerhygiene. Möglicherweise führen Sie jedoch zu den schlechtesten Zeiten regelmäßige Hintergrundscans durch. 'Virenscans verlangsamen die Arbeit, weil sie im Hintergrund ausgeführt werden'. Einige Antivirenprogramme sind möglicherweise auf wöchentliche vollständige Scans eingestellt, was einige Stunden dauern und viel Rechenleistung verbrauchen kann.

Repariere es

Rufen Sie Ihre Antiviren-Einstellungen auf und konfigurieren Sie sie so, dass sie spät in der Nacht scannen, wenn Sie den Computer nicht verwenden. (Diese Funktion ist jedoch möglicherweise bei einigen kostenlosen Antivirenprogrammen nicht verfügbar. Dies ist ein gutes Argument für ein Upgrade.)

7. Sie haben einen Virus

Wenn es nicht das Antivirus ist, könnte es das Virus sein. Viren, Spyware und andere Malware können Ihren Computer verlangsamen, da sie alles durcheinander bringen, von der Entführung Ihres Browsers über das Verschieben von Werbe- oder Phishing-Sites bis hin zum Absturz Ihres Computers.

Repariere es

Führen Sie einen Malware-Scan durch. 'Das beste kostenlose, das wir mögen, ist Avast'. Weitere kostenlose und kostenpflichtige Optionen finden Sie in unseren Techlicious-Top-Angeboten für Sicherheitssoftwareprogramme für Windows-PCs und Macs.

8. Sie haben zu viele Startprogramme

Neu heruntergeladene Programme versuchen häufig, sich in Ihr Startmenü (Windows) oder Ihre Anmeldeelemente (Mac) einzuschleichen. Wenn Sie das Kontrollkästchen für diese Berechtigung nicht deaktiviert haben, könnten Dutzende unnötiger Programme versuchen, bereit zu sein, sobald Ihr Computer hochfährt (als ob dies bald geschehen würde).

'Zu viele Symbole auf dem Desktop können auch den Start eines Mac verlangsamen.'

Während einige Programme - wie Antiviren- und Firewall-Software - vom Start an ausgeführt werden dürfen, können andere - wie iTunes oder Microsoft Office - problemlos geschlossen bleiben, bis Sie tatsächlich aus ihrer digitalen Tiefe auf eine Datei zugreifen müssen.

Repariere es

Mac: Anwendungen / Systemeinstellungen / Benutzergruppen / Anmeldeelemente, deaktivieren Sie dann nicht benötigte Programme. Löschen Sie nicht verwendete Desktopsymbole, indem Sie sie in den Papierkorb werfen oder bei Dateien, die Sie zur Vereinfachung auf dem Desktop gespeichert haben, in den entsprechenden Ordner umstrukturieren.

Windows 8 und 10: Windows-Taste + X / Task-Manager / Registerkarte Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Programme, die Sie entfernen möchten, und wählen Sie Deaktivieren.

Windows 7 und älter: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und suchen Sie nach Systemkonfiguration. Gehen Sie zur Registerkarte Start und deaktivieren Sie jedes der Programme, wenn Sie beim Systemstart nicht starten möchten.

9. Ihre Festplatte ist zu 90% voll

Wenn Ihre Festplatte zu 90 bis 95 Prozent voll ist, sehen Sie, wie sich die Dinge beim Crawlen bewegen. „Eine volle Festplatte kann auch den Start eines Computers verhindern. Es ist am besten, Ihren Speicherplatz so weit wie möglich zu optimieren - Inhalte in die Cloud zu verschieben oder nicht verwendete Inhalte zu löschen “, sagt er.

Der Festplattenspeicher wird von Programmen, Aktualisierungen von Programmen und Downloads sowie temporären Dateien und zugehörigen Dateien gelöschter Programme belegt, sodass Sie möglicherweise viel Speicherplatz löschen können, indem Sie einfach Ihren Papierkorb leeren. Überprüfen Sie Ihre Festplattensituation, indem Sie (Mac) auf den Apfel klicken und Über diesen Mac auswählen oder (Windows) Start / Computer drücken und mit der rechten Maustaste auf die primäre Festplatte klicken (normalerweise C :), und dann zu Eigenschaften gehen.

Repariere es

Reinigen Sie Ihren Computer gründlich von unnötigen Dateien von nicht verwendeten Programmen, um Downloads und temporäre Dateien zu deaktivieren.

'Es ist gut, Bloatware zu entfernen. Toshiba, Lenovo und andere PC-Hersteller stellen ihre eigene Software auf Computern bereit, auf denen Dienstprogramme oder Aufräumarbeiten ausgeführt werden sollen.' Und in Bezug auf dieses alte Computer-Reinigungsritual, das defragmentiert, 'funktioniert das wirklich nur auf Windows XP-Computern und älteren'. Systemsicherungen und Wiederherstellungspunkte können ebenfalls viel Speicherplatz beanspruchen. Bewahren Sie daher nicht mehr Sicherungsversionen auf, als Sie wirklich benötigen.

10. Ihr Betriebssystem ist viel zu schick

Es ist der uralte Kampf zwischen Aussehen und Leistung: Wenn visuelle Effekte aktiviert sind - auch bekannt als Eye Candy wie diese pfiffigen Übergänge zur Minimierung von Fenstern -, kann dies die Geschwindigkeit Ihres PCs (und in geringerem Maße des Mac) beeinträchtigen, wenn die Hardware nur innerhalb des Skates läuft die Mindestanforderungen für das Betriebssystem Ihrer Wahl.

'Wenn Sie eine gute Grafikkarte haben - das sind 1 GB RAM auf der Grafikkarte oder besser - sind Sie in Ordnung'. 'Aber weniger als das kann [mit aktivierten visuellen Effekten] Ihren Computer verlangsamen.'

Repariere es

Windows 7 und älter: Start / Systemsteuerung / Leistungsinformationen und Tools / Visuelle Effekte anpassen, klicken Sie dann auf Anpassen, um die beste Leistung zu erzielen, oder wählen Sie manuell aus, welche Effekte Sie beibehalten möchten.

Windows 8 und 10: Windows-Taste + X / System / Erweiterte Systemeinstellungen / Leistungseinstellungen / dann wie oben auswählen.

Mac: System Preferences / Dock: Ändern Sie dann zur Minimierung von Anwendungen diesen Super-Swish-Genie-Effekt in einen nützlichen Scale-Effekt (der im Grunde nur verschwindet). Deaktivieren Sie 'Öffnen von Anwendungen animieren'.

11. Ihr Zimmer ist zu staubig

Manchmal ist das Problem nicht intern, sondern extern - ist die Rückseite Ihres CPU-Gehäuses mit Staub überzogen? Dies kann eine Belüftung verhindern, die die Prozessoren kühlt, wenn sie versuchen, Photoshop, Spotify, Outlook und Skype auszuführen. Und niemand will einen heißen Computer - Hitze erhöht die Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen und Abstürzen.

Bei Laptops sollten Sie jedes Mal, wenn Sie bemerken, dass sich Ihr Laptop erwärmt, überprüfen, ob die Lüftungsschlitze, normalerweise an den Seiten, nicht blockiert sind. Legen Sie Ihren Laptop beispielsweise nicht auf etwas Weiches wie ein Kissen, in das er eindringen kann.

Repariere es

Staub von der alten, ähm, Staub. Wenn es wirklich schwerwiegend ist, können Sie einen Staubsauger (vorsichtig) oder einen Druckluftbehälter verwenden.

12. Sie haben nicht genug Speicher

Wenn Sie Ihren Computer gründlich gereinigt und die Gewohnheit Ihrer Browser-Registerkarten geändert haben, Ihr Computer jedoch immer noch langsam ist (und Sie einen PC besitzen), sollten Sie ein geringfügiges Upgrade in Form von zusätzlichem RAM in Betracht ziehen.

Einige Programme benötigen viel RAM Ihres Computers, um ausgeführt zu werden, z. B. Programme, die mit großen Dateien arbeiten, z. B. Foto- oder Videobearbeitungssoftware. 'Viele Leute versuchen, Photoshop oder ein grafikintensives Programm auf einem Einstiegs- oder Mittelklasse-Computer auszuführen, der damit nicht umgehen kann.'

Repariere es

Empfiehlt mindestens 2 GB RAM oder 4 GB, wenn Sie grafikintensive Arbeiten an Ihrem Computer ausführen. Glücklicherweise ist das Aufrüsten des Arbeitsspeichers auf Ihrem PC kostengünstig und eine Aufgabe, die die meisten Menschen selbst erledigen können. Probieren Sie das Speicheroptionstool von Kinston aus, um zu erfahren, welche RAM-Upgrade-Optionen für Ihren Computer verfügbar sind.

13. Sie müssen Ihren Computer neu starten

Der Grund, warum ein Neustart so viele technische Probleme zu lösen scheint, ist, dass Programme aus einer Vielzahl von Gründen hängen bleiben können. „Viele Dinge werden im Hintergrund verputzt. Wenn Sie beispielsweise Outlook deaktivieren, werden noch Hintergrundprozesse ausgeführt. “ 'Sie könnten die Aufgabe beenden, aber viele Leute wissen nicht so genau, welche sie beenden sollen.'

Anstatt manuell in den Task-Manager (Windows) oder den Aktivitätsmonitor (Mac) zu graben, um die Wurzel (n) der Trägheit zu ermitteln, wird durch einen Neustart das System ausgelöscht, ein Allheilmittel für Schurken, ressourcenintensive Programme und ein sauberer, dateifreier Slate und Fragmente.

Repariere es

Beißen Sie die Kugel und schließen Sie die Dinge. Sie erhalten sogar den zusätzlichen Vorteil, dass wichtige Systemaktualisierungen angewendet werden, die nur während eines Neustarts erfolgen können.

Bemerkungen:

sehr gute Arbeit

18.08.2008 durch Pani Meda

Diese 'alte' Defragmentierung beschleunigt die Dinge sogar in Windows 10

03/05/2019 durch Dave Ennis

Wiederholung: 25

Warum ist mein Laptop so langsam? Es gibt viele verschiedene Gründe, möglicherweise sind einfach zu viele Registerkarten und Programme geöffnet. Sie können einen langsam laufenden Laptop reparieren, indem Sie normale Wartungsarbeiten an Ihrem Computer durchführen, z. B. die Windows-Festplatten-Dienstprogramme ausführen und Festplattenspeicher freigeben.

Methode 1 . Entfernen Sie Viren und Spyware

Aktualisieren Sie den Virenscanner Ihres Laptops und führen Sie ihn aus, um Viren und Spyware zu entfernen. Malware kann die CPU-Ressourcen Ihres Laptops verbrauchen und die Leistung Ihres Laptops beeinträchtigen.

Ersatz der MacBook Pro 17-Festplatte

Methode 2 . Msconfig

Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie 'msconfig' und 'Enter' ein, um den Systemkonfigurationsbildschirm zu starten. Navigieren Sie zur Registerkarte 'Start' und entfernen Sie das Kontrollkästchen neben jedem Element, das Sie nicht auf Ihrem Laptop ausführen müssen. Wenn Sie Ihren Laptop neu starten, werden nur die ausgewählten Programme gestartet, wodurch Ressourcen auf Ihrem Computer frei werden.

Methode 3 . Entfernen Sie unnötige Programme

Gehen Sie zu Systemsteuerung> Programm deinstallieren, um den Bildschirm Software hinzufügen oder entfernen zu starten. Klicken Sie auf nicht benötigte Programme und dann auf 'Deinstallieren', um Speicherplatz auf der Festplatte Ihres Laptops freizugeben.

Methode 4 . Datenträgerbereinigung

Sie können das Kontrollkästchen neben den zu löschenden Elementen aktivieren und dann auf 'OK' klicken, um die Festplatte Ihres Laptops zu bereinigen.

Methode 5 . Defragmentierung der Festplatte

Sie wählen die Festplatte Ihres Laptops aus und klicken auf 'Festplatte defragmentieren', um Dateien zu konsolidieren. Dies beschleunigt die Reaktionszeit der Festplatte.

Methode 6 . Fügen Sie mehr RAM hinzu

Fügen Sie Ihrem Laptop mehr RAM-Speicher hinzu. Dadurch wird mehr Gesamtspeicher bereitgestellt, sodass Ihr Laptop mehrere Programme gleichzeitig schneller ausführen kann.

Rep: 489

Wenn Sie Windows ausführen, rufen Sie den Task-Manager auf (drücken Sie Strg, Alt, Entf und wählen Sie Task-Manager) und sehen Sie sich die Prozesse und Anwendungen an. In Windows 10 erhalten Sie eine detaillierte Liste und können sehen, was viel CPU% oder Festplattenschreiben verwendet. Normalerweise verlangsamt das Schreiben auf die Festplatte einen Computer erheblich. Wenn Sie eine App haben, die viele Ressourcen verwendet, kann dies das Problem sein und Sie müssen sie möglicherweise deinstallieren.

Eine fehlerhafte Festplatte, die ausfällt oder Fehler aufweist, verlangsamt den Computer und macht ihn fehlerhaft. Klicken Sie unter Windows mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (admin). Ein kleines schwarzes Fenster sollte sich öffnen. Es wird C: / windows / system32> Geben Sie vorsichtig (ohne Leerzeichen) chkdsk / r ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es wird angezeigt, dass dieser Befehl nicht ausgeführt werden kann, und Sie werden aufgefordert, die Ausführung beim nächsten Neustart zu planen. Geben Sie Y für Ja ein und drücken Sie die Eingabetaste. Schließen Sie dann die Anwendungen und starten Sie Ihren Computer neu.

Dadurch wird das Laufwerk C: auf Fehler getestet, Daten wiederhergestellt und die Fehler nach Möglichkeit behoben.

Nachdem ich dies auf meiner SSD (Solid State Drive) getestet habe, würde ich es nicht für die Verwendung auf SSDs empfehlen. Es ist sowieso viel wahrscheinlicher, dass es ein Problem mit den normalen Festplatten gibt, und chkdsk kann helfen.

Es kann jedoch sein, dass ein gerade fehlerhaftes Laufwerk nicht repariert wird, das sich wieder schlecht verhält. In diesem Fall müssen Sie die Festplatte ersetzen. Sie benötigen eine Kopie von Windows oder eine Windows-Reparaturdiskette und einen Internetzugang. Sie müssen auch Ihre Programme neu installieren und alle Bilder, Musik usw. sichern, die Sie für die neue HD behalten möchten.

Iolo System Mechanic kann auch helfen.

Rep: 49

Hier ist ein Hinweis darauf, dass mein Laptop so langsam war. Das bedeutet zu viel als normal

Ich habe alle Arten von Lose Service versucht, n etc zu reinigen .. aber ich konnte nicht so langsam tun .. sogar Norton Scan auch nicht,

Bevor das Format gestartet wird, habe ich den Hardtreiber ausgetauscht und arbeite dann mit normaler Geschwindigkeit. Ich hatte einen extra Hardtreiber, auf dem Win 7 bereits installiert ist.

Wenn ich überprüfe, ob mein Festplattentreiber rostig ist und eine Leiterplatte auf dem Festplattentreiber verrottet ist, habe ich mit Alkohol gereinigt und so wieder durch den Originaltreiber ersetzt, der dann normal funktioniert

Weil ich vor 1 Jahren etwas Saft oder Wasser auf meine Laptoptastatur verschüttet habe ...

jetzt arbeitet es mit normaler Geschwindigkeit ...

Ich hoffe das hilft

Rep: 149

Ich würde eine saubere Neuinstallation von Windows durchführen.

Wiederholung: 1

WENN Sie keine Viren, Spyware usw. haben

Führen Sie CCleaner aus (google it)

Stellen Sie sicher, dass Ihre Festplatte nicht voll ist. Löschen Sie nicht gewünschte Programme.

Investieren Sie in ein Solid State Drive. (Das Beste für jeden PC, wenn seine Festplatte)

Eine Festplatte ohne bewegliche Teile, die das Starten / Herunterfahren und die gesamten PC-Aufgaben beschleunigt.

Wahrscheinlich hatten Sie die ganze Zeit über genügend RAM (Speicher). Es wird Ihnen jetzt nicht viel helfen, es sei denn, Sie haben sich entschieden, Video usw. zu bearbeiten.

Wiederholung: 1


Morgen streben A515-51 i5-7200U 8 GB RAM Windows 10

Ich habe 3:45 Boot gestartet, um mich anzumelden. Deinstalliertes Norton wurde auf 2:45 verbessert. Deinstallierte Forge of Empire wurde auf 0:23 verbessert. Alle Apps und das Internet sind jetzt sehr bissig und ich bin jetzt sehr glücklich. Herunterfahren und 7-mal gleiche Ergebnisse einschalten. Verwenden Sie jetzt Windows-Sicherheit anstelle von Norton. Anscheinend war Forge of Empire der Hauptgrund für den langsamen Start. Ich bin mir nicht sicher, warum es so ein Ressourcenfresser ist oder warum es vorinstalliert ist.

Joseph Gagliano