Motorola Moto 360 2. Generation Batteriewechsel

Geschrieben von: kushyal Budhan (und 11 andere Mitwirkende)
  • Bemerkungen:36
  • Favoriten:14
  • Abschlüsse:36
Motorola Moto 360 2. Generation Batteriewechsel' alt=

Schwierigkeit

Mäßig

Schritte



14

Erforderliche Zeit

20 - 40 Minuten

Blu-ray-Player lässt sich nicht einschalten

Abschnitte

zwei

Flaggen

0

Einführung

Verwenden Sie diese Anleitung, um den Akku in Ihrem Motorola Moto 360 2nd Gen auszutauschen. Die Teilenummern des Akkus lauten FW3S und FW3L für die jeweiligen Gehäusegrößen 42 mm und 46 mm.

Werkzeuge

Teile

  1. Schritt 1 Entfernen Sie das Armband

    Verwenden Sie Ihren Finger oder die Spitze eines Spudgers, um den Stift zu komprimieren, mit dem das Armband befestigt ist.' alt= Entfernen Sie bei zusammengedrücktem Stift das Armband.' alt= Entfernen Sie bei zusammengedrücktem Stift das Armband.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie Ihren Finger oder die Spitze eines Spudgers, um den Stift zu komprimieren, mit dem das Armband befestigt ist.

    • Entfernen Sie bei zusammengedrücktem Stift das Armband.

    Bearbeiten
  2. Schritt 2 Den Zierring entfernen

    Führen Sie ein Öffnungswerkzeug in die kleine Kerbe neben dem Mikrofonloch ein.' alt= Schieben Sie das Öffnungswerkzeug um den Umfang des Zierrings, während Sie leicht nach oben hebeln, um durch den Klebstoff zu schneiden, mit dem der Ring an der Uhr befestigt ist.' alt= Wenn sich der Zierring nicht leicht von der Uhr lösen lässt, erhitzen Sie ihn mit einem iOpener oder einem Haartrockner, um den Klebstoff zu erweichen.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Führen Sie ein Öffnungswerkzeug in die kleine Kerbe neben dem Mikrofonloch ein.

    • Schieben Sie das Öffnungswerkzeug um den Umfang des Zierrings, während Sie leicht nach oben hebeln, um durch den Klebstoff zu schneiden, mit dem der Ring an der Uhr befestigt ist.

    • Wenn sich der Zierring nicht leicht von der Uhr lösen lässt, erhitzen Sie ihn mit einem iOpener oder einem Haartrockner, um den Klebstoff zu erweichen.

    • Den Zierring entfernen.

    Bearbeiten
  3. Schritt 3 Entfernen Sie die Knopfleiste

    Verwenden Sie ein Öffnungswerkzeug, um den Knopfverkleidungsring langsam gerade nach oben zu hebeln.' alt= Wenn Sie den Zierring beim Entfernen biegen oder drehen, können die kleinen Stifte, mit denen er befestigt ist, beschädigt werden.' alt= Den Zierring entfernen.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie ein Öffnungswerkzeug, um den Knopfverkleidungsring langsam gerade nach oben zu hebeln.

    • Wenn Sie den Zierring beim Entfernen biegen oder drehen, können die kleinen Stifte, mit denen er befestigt ist, beschädigt werden.

    • Den Zierring entfernen.

    Bearbeiten
  4. Schritt 4 Entfernen Sie den Knopf

    Verwenden Sie einen kleinen Stiftschlüssel, um den Knopf abzuschrauben.' alt= Wenn du anziehst' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie einen kleinen Stiftschlüssel, um den Knopf abzuschrauben.

    • Wenn Sie keinen Zugriff auf den richtigen Schraubenschlüssel haben, können Sie die Knopfbaugruppe mit einer Pinzette, einem sehr kleinen Schraubendreher oder einer Büroklammer abschrauben. Führen Sie das von Ihnen gewählte Werkzeug in eine der Rillen um den Knopf ein und drücken Sie es zur Seite.

    • Diese Fäden sind mit einem blauen Fadenverschluss versehen, sodass eine leichte Hitze auf dem Knopf dazu beitragen kann, den Fadenverschluss zu erweichen.

    • Entfernen Sie den Knopf.

    • Es gibt einen kleinen roten O-Ring, der vom Knopfgewinde fallen kann, wenn der Knopf entfernt wird. Achten Sie darauf, den O-Ring nicht zu verlieren.

    Bearbeiten 2 Kommentare
  5. Schritt 5 Entfernen Sie die innere Baugruppe

    Während Sie das äußere Gehäuse ruhig halten, drehen Sie die innere Uhrenbaugruppe im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag.' alt= Während Sie das äußere Gehäuse ruhig halten, drehen Sie die innere Uhrenbaugruppe im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag.' alt= ' alt= ' alt=
    • Während Sie das äußere Gehäuse ruhig halten, drehen Sie die innere Uhrenbaugruppe im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag.

    Bearbeiten
  6. Schritt 6

    Halten Sie das äußere Uhrengehäuse fest und drücken Sie gegen die Unterseite der inneren Baugruppe, um die innere Baugruppe vom Rahmen zu entfernen.' alt= Es sollte nicht viel Kraft erfordern, um die innere Baugruppe aus dem Uhrenrahmen herauszudrücken. Wenn es stecken bleibt, stellen Sie sicher, dass Sie' alt= Es sollte nicht viel Kraft erfordern, um die innere Baugruppe aus dem Uhrenrahmen herauszudrücken. Wenn es stecken bleibt, stellen Sie sicher, dass Sie' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Halten Sie das äußere Uhrengehäuse fest und drücken Sie gegen die Unterseite der inneren Baugruppe, um die innere Baugruppe vom Rahmen zu entfernen.

    • Es sollte nicht viel Kraft erfordern, um die innere Baugruppe aus dem Uhrenrahmen herauszudrücken. Wenn es festsitzt, stellen Sie sicher, dass Sie die innere Baugruppe so weit gedreht haben, dass sie sich vom Rahmen löst.

    Bearbeiten
  7. Schritt 7 Öffnen Sie die innere Baugruppe

    Verwenden Sie einen Fingernagel oder ein Öffnungswerkzeug, um die untere Kunststoffbaugruppe von der Anzeigebaugruppe abzuhebeln.' alt= Trennen Sie die untere Baugruppe noch nicht vollständig von der Anzeigebaugruppe. Es gibt ein Kabel, das die beiden verbindet und zuerst getrennt werden muss.' alt= Trennen Sie die untere Baugruppe noch nicht vollständig von der Anzeigebaugruppe. Es gibt ein Kabel, das die beiden verbindet und zuerst getrennt werden muss.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie einen Fingernagel oder ein Öffnungswerkzeug, um die untere Kunststoffbaugruppe von der Anzeigebaugruppe abzuhebeln.

    • Trennen Sie die untere Baugruppe noch nicht vollständig von der Anzeigebaugruppe. Es gibt ein Kabel, das die beiden verbindet und zuerst getrennt werden muss.

    Bearbeiten
  8. Schritt 8

    Entfernen Sie mit einer Pinzette den kleinen Gummistreifen zwischen der Batterie und dem ZIF-Anschluss des Displays.' alt=
    • Entfernen Sie mit einer Pinzette den kleinen Gummistreifen zwischen der Batterie und dem ZIF-Anschluss des Displays.

    Bearbeiten ein Kommentar
  9. Schritt 9

    Verwenden Sie einen Spudger, um die Verriegelungsklappe am ZIF-Anschluss des Displays anzuheben.' alt= Verwenden Sie einen Spudger, um die Verriegelungsklappe am ZIF-Anschluss des Displays anzuheben.' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie einen Spudger, um die Verriegelungsklappe am ZIF-Anschluss des Displays anzuheben.

    Bearbeiten 2 Kommentare
  10. Schritt 10

    Heben Sie das Displaykabel gerade aus dem Anschluss auf der Hauptplatine.' alt= Heben Sie das Displaykabel gerade aus dem Anschluss auf der Hauptplatine.' alt= ' alt= ' alt=
    • Heben Sie das Displaykabel gerade aus dem Anschluss auf der Hauptplatine.

    Bearbeiten
  11. Schritt 11 Entfernen Sie die Batterie

    Verwenden Sie das flache Ende eines Spudgers, um die Batterie vorsichtig aus dem Gehäuse herauszuhebeln.' alt= Der Klebstoff kann hartnäckig sein. Wenn der Akku anfangs nicht herauskommt, wenden Sie Wärme an, um den Klebstoff zu erweichen.' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie das flache Ende eines Spudgers, um die Batterie vorsichtig aus dem Gehäuse herauszuhebeln.

    • Der Klebstoff kann hartnäckig sein. Wenn der Akku anfangs nicht herauskommt, wenden Sie Wärme an, um den Klebstoff zu erweichen.

    • Wenn sich die Abschirmung über dem Motherboard mit der Batterie löst, trennen Sie die Batterie und die Abschirmung mit einem Öffnungspickel und lassen Sie die Abschirmung wieder auf der Hauptplatine einrasten.

    • Ziehen Sie den Akku nicht ganz heraus, nachdem Sie ihn vom Schild getrennt haben. Es gibt ein zerbrechliches Batteriekabel, das abgezogen werden muss, bevor die Batterie vollständig entfernt wird.

    Bearbeiten 3 Kommentare
  12. Schritt 12

    Verwenden Sie eine Pinzette, um die graue Kunststoffabdeckung über dem Batterieanschluss herauszuheben.' alt=
    • Verwenden Sie eine Pinzette, um die graue Kunststoffabdeckung über dem Batterieanschluss herauszuheben.

    Bearbeiten
  13. Schritt 13

    Verwenden Sie die Spitze eines Spudgers, um den Batteriestecker aufzubrechen und die Batterie abzuziehen.' alt= Verwenden Sie die Spitze eines Spudgers, um den Batteriestecker aufzubrechen und die Batterie abzuziehen.' alt= ' alt= ' alt=
    • Verwenden Sie die Spitze eines Spudgers, um den Batteriestecker aufzubrechen und die Batterie abzuziehen.

    Bearbeiten
  14. Schritt 14

    Entfernen Sie die Batterie.' alt=
    • Entfernen Sie die Batterie.

    Bearbeiten 2 Kommentare
Fast fertig!

Befolgen Sie diese Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge, um Ihr Gerät wieder zusammenzubauen.

Fazit

Befolgen Sie diese Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge, um Ihr Gerät wieder zusammenzubauen.

Gib dem Autor +30 Punkte! Du bist fertig!

36 andere Personen haben diesen Leitfaden ausgefüllt.

Autor

mit 11 weitere Mitwirkende

' alt=

kushyal Budhan

Mitglied seit: 10/02/2017

562 Ruf

2 Anleitungen verfasst

Mannschaft

' alt=

USF Tampa, Team S6-G1, Remmell Herbst 2017 Mitglied von USF Tampa, Team S6-G1, Remmell Herbst 2017

USFT-REMMELL-F17S6G1

4 Mitglieder

19 Leitfäden verfasst