iPhone 7 Plus Teardown

Veröffentlicht: 16. September 2016
  • Bemerkungen:332
  • Favoriten:124
  • Ansichten:918,8k

Niederreißen

In diesem Teardown vorgestellte Werkzeuge

Videoübersicht

In dieser Videoübersicht erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone 7 Plus reparieren.

Einführung

Seit dem Ankündigungstag von Apple haben wir gespannt auf die Gelegenheit gewartet, uns mit der neuesten und besten Technologie zu befassen. Heute starten wir unsere Teardown-Trifecta mit dem iDevice, das sowohl die größte Oberfläche als auch die höchste Anzahl an Kameras bietet: das iPhone 7 Plus.

Lust auf noch mehr Teardown-Action? Schauen Sie sich unsere an Apple Watch Series 2 Teardown für den ersten Blick auf den neuesten Stand der Wearable Tech.

Unser Teardown-Trio fängt gerade erst an. Folgen Sie weiter Facebook , Instagram , oder Twitter für die neuesten Nachrichten aus der Reparaturwelt.

Dieser Abriss ist nicht eine Reparaturanleitung. Verwenden Sie unsere, um Ihr iPhone 7 Plus zu reparieren Betriebsanleitung .

  1. Schritt 1 iPhone 7 Plus Teardown

    Dort' alt=
    • Es gibt viel zu lernen, was sich im 'besten und fortschrittlichsten iPhone aller Zeiten' verbirgt - aber nehmen wir uns zunächst einen Moment Zeit, um zu überprüfen, was wir bereits wissen:

    • Apple A10 Fusion Prozessor mit integriertem M10 Motion Coprozessor

    • Onboard-Speicherkapazität von 32, 128 und 256 GB (tiefschwarzes Modell nicht in 32 GB verfügbar)

    • 5,5-Zoll-Multitouch-IPS-Retina-HD-Display mit 1920 × 1080 Pixel (401 ppi)

    • Zwei 12 MP Weitwinkel- und Tele-Kameras mit f / 1,8 und f / 2,8 Blenden (jeweils), 2x optischer Zoom und 10x digitaler Zoom

    • 7 MP FaceTime HD Kamera mit f /2.2 Blende und 1080p HD-Aufnahmefähigkeit

    • Solid-State-Home-Taste mit Touch ID, gesteuert von der neuen Taptic Engine

    • 802.11a / b / g / n / ac Wi-Fi + MIMO Bluetooth 4.2 + NFC

    Bearbeiten 4 Kommentare
  2. Schritt 2

    Die Abmessungen des iPhone 7 Plus sind mit 158,2 mm × 77,9 mm × 7,3 mm identisch mit denen des Vorgängers' alt= Der 7 Plus ist außerdem mit einer neuen Modellnummer versehen: A1785.' alt= Für diejenigen, die eher zur dunklen Seite neigen, bietet Apple jetzt zusätzlich zu den bereits verfügbaren Farben Silber, Gold und Roségold mattschwarze und kratzbare tiefschwarze Versionen des iPhone 7 Plus an.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Die Abmessungen des iPhone 7 Plus sind mit 158,2 mm × 77,9 mm × 7,3 mm identisch mit denen des Vorgängers - und dennoch ist es mit 6,63 Unzen etwas leichter (im Vergleich zum 6s Plus mit 6,77 Unzen). Hoffentlich hat Apple nichts Wichtiges entfernt.

    • Der 7 Plus ist außerdem mit einer neuen Modellnummer versehen: A1785.

    • Für diejenigen, die eher zur dunklen Seite neigen, bietet Apple jetzt mattes Schwarz und kratzbar tiefschwarze Versionen des iPhone 7 Plus, zusätzlich zu den bereits verfügbaren Farben Silber, Gold und Roségold.

    • Das 7 Plus lässt auch einige davon fallen unansehnliche Antennenleitungen von alters her zugunsten eines subtileren Aussehens.

    • Der vielleicht auffälligste Unterschied ist der Blitz auf 3,5 mm Kopfhöreranschlussadapter in der Box enthalten. Es wird einige dauern Mut für uns von der Kopfhörerbuchse weiterzugehen. Entschuldigung Babyadapter. Du bist es nicht, wir sind es.

    Bearbeiten 14 Kommentare
  3. Schritt 3

    Bevor wir uns mit diesem dreiäugigen Monster befassen, gönnen wir uns dank unserer Freunde bei Creative Electron einen kleinen Einblick.' alt= Bleiben Sie dran, um mehr über das neue iPhone zu erfahren' alt= Welchen Vorteil bietet die Supermacht des Röntgenblicks?' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Bevor wir uns mit diesem dreiäugigen Monster beschäftigen, gönnen wir uns dank unserer Freunde einen kurzen Blick Kreatives Elektron .

    • Dank unserer Röntgen-Röntgenbilder erhalten Sie weitere Einblicke in die Interna des neuen iPhones!

    • Welchen Vorteil bietet die Supermacht des Röntgenblicks?

    • Für den Anfang können wir sehen, dass die Kopfhörerbuchse herausgeschmissen wurde, um Platz für mehr Taptic Engine zu schaffen.

    • Bei näherer Betrachtung zeigt sich ein neues, zweites unteres Lautsprechergitter, das ... nirgendwo hin führt? Interessant.

    • Wir können auch das neue dritte Auge im Kamera-Array des iPhone 7 Plus sehen. Welche Weisheit und Vision hat es? Lass es uns herausfinden!

    Bearbeiten 8 Kommentare
  4. Schritt 4

    Apple hat möglicherweise die Kopfhörerbuchse losgeworden, bleibt aber dem Pentalobe eindeutig treu. Zwei jetzt bekannte Schrauben schützen jede Seite des Lightning-Anschlusses.' alt= Wir sind bestrebt, an der roségoldenen Außenseite vorbei zu sehen, und führen ein kräftiges iSclacking und viel Neugierde durch, um an dem intensiven Klebstoff vorbei zu kommen.' alt= Der Klebestreifen, der den 7 Plus abdichtet, ist erheblich stärker als der Streifen, den wir beim Vorgänger gefunden haben. Könnte dies unser erstes Anzeichen für Wasserdichtigkeit sein?' alt= iSclack19,99 $ ' alt= ' alt= ' alt=
    • Apple hat möglicherweise die Kopfhörerbuchse losgeworden, bleibt aber dem Pentalobe eindeutig treu. Zwei jetzt bekannte Schrauben schützen jede Seite des Lightning-Anschlusses.

    • Wir sind gespannt darauf, an der roségoldenen Außenseite vorbei zu sehen, und führen einige kraftvolle Aktionen durch iSclack -ing und a sehr viel von neugierig, um an dem intensiven Klebstoff vorbei zu kommen.

      ps3 kann den entsprechenden Systemspeicher nicht starten
    • Der Klebestreifen, der den 7 Plus abdichtet, ist erheblich stärker als der Streifen, in dem wir ihn gefunden haben sein Vorgänger . Könnte dies unser erstes Anzeichen für Wasserdichtigkeit sein?

    Bearbeiten 5 Kommentare
  5. Schritt 5

    Was ist das für ein Wahnsinn? Das 7 Plus öffnet sich bizarrerweise zur Seite, trotz der bekannten Clips oben am Telefon, mit denen das Display wie bei den Vorgängermodellen ausgerichtet werden kann.' alt= Wir hatten Glück und haben es nicht getan' alt= ' alt= ' alt=
    • Was ist das für ein Wahnsinn? Das 7 Plus öffnet sich bizarrerweise zur Seite, trotz der bekannten Clips oben am Telefon, mit denen das Display wie bei den Vorgängermodellen ausgerichtet werden kann.

    • Wir hatten Glück und haben die Displaykabel in der Mitte rechts nicht gerissen. Zum Glück hat das obere Kabel etwas Spiel.

    • Bei subtilen Designänderungen wie diesen sind Reparaturanleitungen hilfreich.

    • Beim Öffnen des 7 Plus werden viele klebrige Schwarz-Weiß-Klebstoffe entlang des Telefonumfangs sichtbar.

    • Wir wetten, dass diese Klebrigkeit mit Pinguinmotiven Teil von Apples Bemühungen ist, die Wasserbeständigkeit zu erhöhen. Andererseits mögen Apples Ingenieure Kleber wirklich lieben.

    Bearbeiten 11 Kommentare
  6. Schritt 6

    Im Inneren finden wir eine Armee mutiger Dreipunktschrauben, die die Kabelhalterung schützen, die den Batterieanschluss und zwei der Displaykabel abdeckt.' alt= Vor einem Jahr haben wir uns auf die Beine gestellt und die Apple Watch-Schraube zu unserem 64-Bit-Toolkit hinzugefügt. Junge, was für eine gute Sache, die wir gemacht haben.' alt= Mako Driver Kit - 64 Präzisionsbits34,99 $ ' alt= ' alt=
    • Im Inneren finden wir eine Armee von mutig Dreipunkt Schrauben, die die Kabelhalterung schützen, die den Batterieanschluss und zwei der Anzeigekabel abdeckt.

    • Vor einem Jahr sind wir auf die Beine gegangen und haben die Apple Watch-Schraube zu unserer hinzugefügt 64-Bit-Toolkit . Junge, was für eine gute Sache, die wir gemacht haben.

    • Ein zweiter Zug von Dreipunkten sichert die Halterung für das lange und federnde Anzeigekabel der oberen Komponente.

    • Dreipunktschrauben sind ungewöhnlich. Sie könnten zwar argumentieren, dass Dreipunktschrauben weniger wahrscheinlich abisolieren, aber wir gehen davon aus, dass wir sie in iDevices sehen würden, wenn es sich um einen mechanischen Vorteil handeln würde. Es ist ziemlich klar, dass sie hier sind, um einfach die beiden häufigsten Benutzerreparaturen zu verhindern: Batterie- und Bildschirmwechsel.

    • Wir versenden unseren eigenen Waffenschraubendreher und zwingen die Halterung, sich zu ergeben, damit wir unsere Mission im Herzen des iPhone 7 Plus fortsetzen können.

    Bearbeiten 12 Kommentare
  7. Schritt 7

    Anstelle der Kopfhörerbuchse finden wir eine Komponente, die den Ton von außerhalb des Telefons in das Mikrofon zu leiten scheint ... oder von der Taptic Engine aus.' alt= Keine ausgefallene Elektronik hier, nur eine gut gestaltete Akustik und geformter Kunststoff.' alt= Teardown Update: Laut Apple handelt es sich bei dieser Kunststoffkomponente um eine Luftdruckentlüftung. Mit dem zusätzlichen Schutz vor Eindringen, den die wasserdichte Versiegelung bietet, nutzt das iPhone diese Schallwand, um den inneren und atmosphärischen Druck auszugleichen und einen genauen Höhenmesser zu erhalten.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Anstelle der Kopfhörerbuchse finden wir eine Komponente, die den Ton von außerhalb des Telefons in das Mikrofon zu leiten scheint ... oder von der Taptic Engine aus.

    • Hier gibt es keine ausgefallene Elektronik, nur eine gut gestaltete Akustik und geformten Kunststoff.

    • Teardown Update :: Laut Apple Diese Kunststoffkomponente ist eine barometrische Entlüftung. Mit dem zusätzlichen Eindringschutz, den die wasserdichte Versiegelung bietet, nutzt das iPhone diese Schallwand, um den inneren und atmosphärischen Druck auszugleichen und einen genauen Höhenmesser zu erhalten.

    • Mechanische Tasten gehören der Vergangenheit an, wenn Sie eine Taptic Engine haben! Dieser schlanke Motor verwendet haptisches Feedback um den Knopfdruck zu simulieren, ohne einen echten Knopf zu haben.

    • Jeder, der mit dem Touchpad im Internet vertraut ist Retina MacBook 2015 hat bereits Haptik von der Taptic Engine erlebt.

    Bearbeiten 20 Kommentare
  8. Schritt 8

    Plakatbild' alt=
    • Was machst du, wenn es wackelig wird? Sie röntgen alles, was sich bewegt. Und genau das haben wir mit der Taptic Engine gemacht.

    • 'Taptic Engine' klingt wie etwas, das auf einem gefunden wird intergalaktisches Kriegsschiff . In Wahrheit arbeiten wir wirklich nur mit einem winzigen Linearantrieb und einige Zick-Zack-Federn, die einen gewichteten Kern schütteln.

    • Um fair zu sein ist Die größte mechanische Maschine, die wir in einem Smartphone gesehen haben.

    • Die Taptic Engine wandelt den Druck auf die neue Festkörper-Home-Taste in fein gesteuerte Vibrationen um.

    • Wir alle lieben das Gefühl, auf einen Knopf zu klicken. Die präzise Schwingung der Taptic Engine bietet viele Arten von taktilem Feedback, einschließlich des Gefühls, einen mechanischen Knopf zu drücken.

    • Warum nicht einfach einen normalen Knopf mit einem haptischen Zusatz wie dem verwenden? iPhone 6s ? Ein Knopf weniger ist ein Ort weniger, an dem sich Wasser einschleichen kann.

    Bearbeiten 7 Kommentare
  9. Schritt 9

    Wir' alt= Es' alt= ' alt= ' alt=
    • Wir sind froh zu sehen, dass Apple dabei bleibt Tradition einschließlich Zuglaschen für den Batteriekleber.

    • Es ist Zeit für etwas Batterie-Yoga. Wir dehnen jede der drei selbstklebenden Zuglaschen, um die Batterie und unsere Spannungen über das schwierige Entfernen der Batterie zu lösen.

    Bearbeiten 4 Kommentare
  10. Schritt 10

    Und hier' alt= Die Batterie hat eine Nennleistung von 3,82 V und 2900 mAh, was einer Gesamtleistung von 11,1 Wh entspricht. Dies ist eine leichte Verbesserung gegenüber den 10,45 Wh (3,8 V, 2750 mAh) des 6s Plus und entspricht der in 11,1 Wh, 2915 mAh enthaltenen Zelle die 6 Plus.' alt= ' alt= ' alt=
    • Und hier ist die große schlechte Batterie selbst!

    • Die Batterie ist für 3,82 V und 2900 mAh ausgelegt, was einer Gesamtleistung von 11,1 Wh entspricht. Dies ist eine leichte Verbesserung gegenüber den 10,45 Wh (3,8 V, 2750 mAh) der Batterie 6s Mehr und auf dem Niveau der 11,1 Wh, 2915 mAh-Zelle, die in der 6 Mehr .

    • Apple behauptet, dass die Akkulaufzeit bis zu einer Stunde länger sein wird als beim 6s Plus, dh 21 Stunden 3G-Gesprächszeit, ungefähr 15 Stunden Wi-Fi-Internetnutzung oder bis zu 16 Tage Standby.

    Bearbeiten 7 Kommentare
  11. Schritt 11

    Apfel' alt= Die beiden 12-MP-Kameras - eine Weitwinkelkamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS), genau wie beim iPhone 7, die zweite ein Teleobjektiv - ermöglichen einen optischen Zoom.' alt= Beide Kameras verfügen außerdem über einen neuen Bildsensor, der laut Apple 60% schneller und 30% energieeffizienter ist als frühere iPhones.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Apple hat uns doppelt gesehen, als wir das Kamera-Array mit zwei separaten Sensoren, zwei Objektiven und zwei kleinen Anschlüssen herausgezogen haben.

    • Die beiden 12-MP-Kameras - eine Weitwinkelkamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS), genau wie beim iPhone 7, die zweite ein Teleobjektiv - ermöglichen einen optischen Zoom.

    • Beide Kameras verfügen außerdem über einen neuen Bildsensor, der laut Apple 60% schneller und 30% energieeffizienter ist als frühere iPhones.

    • Die aufgerüsteten Kameras machen es fast wert, dass die Außenkamera größer wird - jetzt in das Gehäuse eingebaut, und zwar in einer anderen vermuteten Taktik der Abdichtung / Staubbekämpfung.

    • Wir verwenden unser Röntgenbild, um einen Staring-Wettbewerb mit dem Kamera-Array zu starten. Ohne zu blinken, können wir vier Metallpads um eine Kamera sehen. Wir vermuten, dass dies die Magnete sind, die OIS ermöglichen.

    Bearbeiten 30 Kommentare
  12. Schritt 12

    Bevor wir die Hauptplatine aus dem hinteren Gehäuse herausholen können, müssen wir Teile der Antennenbaugruppe entfernen - einschließlich des Antennenflexkabels, das als Brücke zwischen den Antennenpfaden fungiert.' alt= Wenn das Antennenflexkabel entfernt ist, konzentrieren wir unsere Aufmerksamkeit auf die Wi-Fi-Antenne oben links.' alt= ' alt= ' alt=
    • Bevor wir die Hauptplatine aus dem hinteren Gehäuse herausholen können, müssen wir Teile der Antennenbaugruppe entfernen - einschließlich des Antennenflexkabels, das als Brücke zwischen den Antennenpfaden fungiert.

    • Wenn das Antennenflexkabel entfernt ist, konzentrieren wir unsere Aufmerksamkeit auf die Wi-Fi-Antenne oben links.

    Bearbeiten 3 Kommentare
  13. Schritt 13

    Das Zupfen der Hauptplatine vom 7 Plus ist viel einfacher als beim Vorgänger. Dort' alt= Es mag wie ein kleiner Sieg erscheinen, aber wir' alt= ' alt= ' alt=
    • Das Zupfen der Hauptplatine vom 7 Plus ist viel einfacher als mit sein Vorgänger . Es ist nicht erforderlich, die Hauptplatine umzudrehen, um die endgültigen Verbindungen zu entfernen.

    • Es mag wie ein kleiner Sieg erscheinen, aber wir sind trotzdem ermutigt - selbst kleine Designänderungen können einen Unterschied in Bezug auf die Reparaturfähigkeit bewirken.

    • Wir ziehen die EMI-Aufkleber ab und spionieren ein zusätzliches Wärmemanagement aus.

    • Könnte das die A10 darunter sein?

    Bearbeiten 2 Kommentare
  14. Schritt 14

    Die Schilde sind unten! Die Hauptplatine ist klar und bereit zur Inspektion. Lassen' alt=
    • Die Schilde sind unten! Die Hauptplatine ist klar und bereit zur Inspektion. Mal sehen, was dieser Welpe packt!

    • Apple A10 Fusion APL1W24 SoC + Samsung 3 GB LPDDR4-RAM (gekennzeichnet durch die Markierungen K3RG4G40MM-YGCH)

    • Qualcomm MDM9645M LTE Cat. 12 Modem

    • Skyworks 78100-20

    • Avago AFEM-8065 Leistungsverstärkermodul

    • Avago AFEM-8055 Leistungsverstärkermodul

    • Universal Scientific Industrial O1 X4 (wahrscheinlich das M2800 'Trinity' SIP)

    • Bosch Sensortec BMP280 Luftdrucksensor

    Bearbeiten 22 Kommentare
  15. Schritt 15

    Jetzt auf der Rückseite: ein weiteres Feld von ICs!' alt=
    • Jetzt auf der Rückseite: ein weiteres Feld von ICs!

    • Toshiba THGBX6T0T8LLFXF 128 GB NAND Flash

    • Murata 339S00199 Wi-Fi / Bluetooth-Modul

    • NFC-Controller NXP 67V04

    • Dialog 338S00225 Energieverwaltungs-IC

    • Qualcomm PMD9645 Power Management IC

    • Qualcomm WTR4905 Multimode-LTE-Transceiver

    • Qualcomm WTR3925 HF-Transceiver

      wie man Nagelknipser wieder zusammensetzt
    Bearbeiten 9 Kommentare
  16. Schritt 16

    Aber warte, es gibt noch mehr ICs auf der Rückseite!' alt=
    • Aber warte, es gibt noch mehr ICs auf der Rückseite!

    • Apple / Cirrus Logic 338S00105 Audio-Codec

    • Cirrus Logic 338S00220 Audioverstärker (x2)

    • Gitterhalbleiter ICE5LP4K

    • Skyworks 13702-20 Diversity-Empfangsmodul

    • Skyworks 13703-21 Diversity-Empfangsmodul

    • Avago LFI630 183439

    • NXP 610A38

    Bearbeiten 3 Kommentare
  17. Schritt 17

    Nur ein paar letzte ICs auf der Rückseite der Hauptplatine:' alt= TDK EPCOS D5315' alt= ' alt= ' alt=
    • Nur ein paar letzte ICs auf der Rückseite der Hauptplatine:

    • TDK EPCOS D5315

    • Texas Instruments 64W0Y5P

    • Texas Instruments 65730A0P Energieverwaltungs-IC

    • Und wie immer danke an unsere Siliziumexperten von Chipworks für die Unterstützung bei der Identifizierung der wichtigsten ICs im Spiel! Geh 'rüber zu ihre Teardown-Seite für eine eingehende Analyse der iPhone 7-Steuerungshardware.

    Bearbeiten ein Kommentar
  18. Schritt 18

    Wenn wir den Dachlautsprecher aus dem Telefon heben, finden wir einige schöne Federkontakte und ein Netz mit Eindringschutz!' alt= Der Lautsprecher im 7 Plus hat ähnliche Design-Ähnlichkeiten mit den Lautsprechern des 6 Plus und 6S Plus und trägt auch einen bekannten Antennenanhang.' alt= Der Lautsprecher im 7 Plus hat ähnliche Design-Ähnlichkeiten mit den Lautsprechern des 6 Plus und 6S Plus und trägt auch einen bekannten Antennenanhang.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Wenn wir den Dachlautsprecher aus dem Telefon heben, finden wir einige schöne Federkontakte und einige Maschen mit Eindringschutz!

    • Teilen von Designähnlichkeiten mit den Lautsprechern in der 6 Mehr und 6S Mehr Der Lautsprecher des 7 Plus trägt auch einen bekannten Antennenanhang.

    Bearbeiten ein Kommentar
  19. Schritt 19

    Winzige Flachbandkabel befestigen die Lightning-Anschlussbaugruppe an den Mikrofonen, die fest mit den Lautsprechergittern verbunden sind.' alt= Wie vorhergesagt, haben die Lautsprechergitter einen Eindringschutz, um die Einbauten schön trocken zu halten.' alt= Und falls Sie Hafen haben' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Winzige Flachbandkabel befestigen die Lightning-Anschlussbaugruppe an den Mikrofonen, die fest mit den Lautsprechergittern verbunden sind.

    • Wie vorhergesagt, haben die Lautsprechergitter einen Eindringschutz, um die Einbauten schön trocken zu halten.

    • Und falls Sie es nicht bemerkt haben, ist diese Lightning-Steckverbinderbaugruppe riesig! Wie frühere Generationen haftet es mäßig und kann leicht vom hinteren Gehäuse entfernt werden.

    • Diese Kabelbaugruppe verfügt auch über die umfangreichste Dichtung, die wir bei einem Lightning-Anschluss gesehen haben. Während Die Modelle des letzten Jahres verwendeten Schaumkleber Um Wasser und Staub fernzuhalten, verfügt dieser über eine voll aufgesetzte Gummidichtung, die eine 50-Meter-Wassersäule zurückhalten kann.

    Bearbeiten 6 Kommentare
  20. Schritt 20

    Die Wasserbeständigkeit wurde im iPhone 7 Plus als eine große Neuerung angepriesen - aber was macht sie tatsächlich wasserdicht? Der Beweis ist überall:' alt= Abbildungen 1 und 2: Ein SIM-Auswurfstecker aus Kunststoff mit einer Gummidichtung.' alt= Abbildung 3: Eine Gummidichtung im SIM-Fach.' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Die Wasserbeständigkeit wurde im iPhone 7 Plus als eine große Neuerung angepriesen - aber was macht sie tatsächlich wasserdicht? Der Beweis ist überall:

    • Abbildungen 1 und 2: Ein SIM-Auswurfstecker aus Kunststoff mit einer Gummidichtung.

    • Abbildung 3: Eine Gummidichtung im SIM-Fach.

    • Gummidichtungen und -stopfen sind keine neue Technologie, aber sie halten Flüssigkeiten und Staub effektiv von Ihrem Telefon fern. Aber es gibt Kosten - wenn Sie eine Komponente austauschen, müssen Sie sicherstellen, dass die Dichtung angebracht ist und eine gute Abdichtung entsteht, was in der Regel ein zusätzlicher, heikler Schritt ist.

    Bearbeiten
  21. Schritt 21

    Wir unterbrechen unsere Ausgrabung des hinteren Gehäuses und nehmen uns einen Moment Zeit, um die Anzeigebaugruppe und ihre jeweiligen Bits zu untersuchen.' alt=
    • Wir unterbrechen unsere Ausgrabung des hinteren Gehäuses und nehmen uns einen Moment Zeit, um die Anzeigebaugruppe und ihre jeweiligen Bits zu untersuchen.

    • Auf der Vorderseite sieht es identisch aus mit den 1920 x 1080-Displays, die wir von den iPhones 6 und 6s entfernt haben, aber es gibt einige bemerkenswerte Änderungen: Dieser Typ unterstützt einen breiteren P3-Farbumfang als seine älteren Geschwister und ist 25 Jahre alt % heller.

    • Wir bemerken auch eine Wasserschadensanzeige, die am linken Rand des EMI-Schutzschilds des Displays hängt. Dieses Gerät kann Wasser sein beständig , aber es sieht so aus, als würde Apple nicht auflegen, wenn Sie mit Ihrem Handy schwimmen gehen.

    Bearbeiten
  22. Schritt 22

    Nachdem wir einige Standard-Kreuzschlitzschrauben gelöst haben, fällt der Hörerlautsprecher praktisch unter der nach vorne gerichteten Kamera hervor.' alt= Dieser neue Ohrhörer-Lautsprecher hat eine doppelte Funktion - zum ersten Mal dient er auch als Lautsprecher und gibt dem iPhone Stereo-Sound für Zeiten, in denen Sie rocken müssen und möglicherweise keinen Platz zum Anschließen Ihrer Kopfhörer haben.' alt= Die nach vorne gerichtete Kamerakabelbaugruppe ist eher eine Handvoll. Normalerweise wenn wir' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Nachdem wir einige Standard-Kreuzschlitzschrauben gelöst haben, fällt der Hörerlautsprecher praktisch unter der nach vorne gerichteten Kamera hervor.

    • Dieser neue Ohrhörer-Lautsprecher hat doppelte Aufgaben - zum ersten Mal dient er auch als Lautsprecher und gibt dem iPhone Stereo-Sound für die Zeiten, in denen Sie rocken müssen und Sie Macht Sie haben keinen Platz zum Anschließen Ihrer Kopfhörer.

    • Die nach vorne gerichtete Kamerakabelbaugruppe ist eher eine Handvoll. Normalerweise, wenn uns etwas serviert wird, das so durcheinander ist, kommt es mit Fleischbällchen.

    • Insgesamt die Nummer der oberen Komponenten:

    • Front-Kamera

    • Mikrofon

    • Stereo-Aktivierungslautsprecher

    • Näherungssensor und Umgebungslichtsensor

    Bearbeiten
  23. Schritt 23

    Weitere Dreipunktschrauben sichern den Home-Button und die LCD-Abschirmplatte.' alt= Aber zum Glück da' alt= Dort' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Weitere Dreipunktschrauben sichern den Home-Button und die LCD-Abschirmplatte.

    • Glücklicherweise befindet sich kein Klebstoff auf der LCD-Abschirmplatte - und die Kabel sind gut geführt.

    • Hier gibt es nicht viel zu sehen, daher entfernen wir schnell die Abschirmplatte und machen uns auf den Weg nach Hause, d. H. Den Home-Button.

    Bearbeiten 2 Kommentare
  24. Schritt 24

    Zuletzt, um die Anzeigebaugruppe zu verlassen: die Home-Taste.' alt= Es' alt= Analoge Geräte AD7149 Kapazitätssensor-Controller' alt= ' alt= ' alt= ' alt=
    • Zuletzt, um die Anzeigebaugruppe zu verlassen: die Home-Taste.

    • Es ist eher wie zu Hause Berührungssensor Ja wirklich. Keine Knöpfe darüber.

    • Analoge Geräte AD7149 Kapazitätssensor-Controller

    • Für diejenigen unter Ihnen, die mit angehaltenem Atem warten, scheint es, dass die neue Solid-State-Home-Taste abnehmbar ist. Es wird kein einfaches Verfahren sein, mit winzigen Dreipunkten und leichtem Klebstoff auf dem Kabel - aber es gibt keine empfindliche Dichtung mehr, die ersetzt werden muss. Insgesamt ist es ein Schritt in die richtige Richtung.

    • Ein austauschbarer Home-Button ist eine gute Nachricht für die Verbraucher. Die mechanische Home-Taste war bei früheren iPhones ein Fehlerpunkt. Während unsere Daten zeigen, dass die Zuverlässigkeit der Home-Taste in den 6er und 6er Jahren besser ist als in den 5er und 5er Jahren, haben wir immer noch fast 100.000 Menschen, die unsere verwenden iPhone 6 Home-Taste Reparaturverfahren.

    • Darüber hinaus sollte die Umstellung auf einen nicht mechanischen Knopf die allgemeine Zuverlässigkeit verbessern und den Austauschbedarf verringern. Ganz zu schweigen davon, dass es unter Röntgenstrahlen großartig aussieht.

    Bearbeiten 6 Kommentare
  25. Schritt 25

    Wir' alt= Die Lautstärkeregler und die Ein- / Aus-Tasten befinden sich jedoch fest im Gehäuse und können nicht herkömmlich entfernt werden.' alt= ' alt= ' alt=
    • Wir können den Ring- / Silent-Schalter mit Dichtung und den Rest des Knopfkabels herausziehen.

    • Die Lautstärkeregler und die Ein- / Aus-Tasten befinden sich jedoch fest im Gehäuse und können nicht herkömmlich entfernt werden.

    • Das Design erinnert etwas an die Vergangenheit Apple Patentanmeldungen für wasserdichte Knöpfe und erfordert einige geschickte Demontagetechnik .

    Bearbeiten
  26. Schritt 26

    Das große Finale! Da das iPhone 7 Plus in Stücke gerissen ist, stellen wir unsere Preise zur Inspektion auf.' alt= Aber nicht lange - wir haben bald ein weiteres innovatives Gerät von Cupertino auf dem Weg. Bleib dran für mehr!' alt= ' alt= ' alt=
    • Das große Finale! Da das iPhone 7 Plus in Stücke gerissen ist, stellen wir unsere Preise zur Inspektion auf.

    • Aber nicht lange - wir haben bald ein weiteres innovatives Gerät von Cupertino auf dem Weg. Bleib dran für mehr!

    • Besonderer Dank geht an unsere Freunde bei Nikkei, die uns ihre Büroräume in Tokio zur Verfügung gestellt haben, um das zu tun, was wir am besten können!

    Bearbeiten ein Kommentar
  27. Abschließende Gedanken
    • Der Akku ist leicht zugänglich. Das Entfernen erfordert spezielle Schraubendreher und Kenntnisse der Klebstoffentfernungstechnik, ist jedoch nicht schwierig.
    • Die Solid-State-Home-Taste beseitigt einen häufigen Fehlerpunkt.
    • Ein verbesserter Wasser- und Staubschutz reduziert den Reparaturbedarf im Zusammenhang mit Umweltschäden und versehentlichem Verschütten erheblich (erschwert jedoch auch einige Reparaturen).
    • Die Displaybaugruppe ist weiterhin die erste Komponente, die die Reparatur des Bildschirms vereinfacht. Das Verfahren wurde jedoch durch verbesserte Abdichtungsmaßnahmen komplizierter.
    • Mit der Hinzufügung von Dreipunktschrauben erfordern viele Reparaturen am iPhone 7 Plus bis zu vier verschiedene Arten von Treibern.
    Reparaturfähigkeits-Score
    7 Reparaturfähigkeit 7 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren) Bearbeiten