Neue Tinte installiert, wird nicht gedruckt -?

epson xp-410

Der XP-410 bietet die neuesten WLAN-Standards sowie Wi-Fi Direct1. Außerdem werden Apple® AirPrint ™ und Google Cloud Print ™ unterstützt. Eingebaute Kartensteckplätze, ein 2,5-Zoll-LCD und ein praktisches Touchpanel ermöglichen das einfache Drucken von randlosen, benutzerdefinierten Fotos in verschiedenen Layouts ohne PC.

Rep: 217



Gepostet: 26.01.2017

Schwarze Tinte war voll, würde aber nicht drucken. Gereinigte Druckköpfe und nur rot bedruckte Kartons. Köpfe 4-5 mal gereinigt, immer noch keine Tinte auf Papier. Der Drucker verhält sich so und klingt so, als würde er gedruckt, aber auf dem Papier wird nichts ausgegeben. Was ist zu tun?

Bearbeiten: 'Alle 4 Patronen wurden durch Patronen der Marke Epson ersetzt.'

Bemerkungen:

Alle 4 Tintenpatronen wurden durch neue Epson-Tinte ersetzt.

26.01.2017 durch Healybg

Ich habe das gleiche Problem. Ich habe das Geld für alle 4 neuen Patronen ausgegeben und nichts wird kopiert oder gedruckt. Der Drucker ist erst 2,5 Jahre alt und wird bei mir zu Hause sparsam eingesetzt. Ich kopiere / drucke vielleicht 80 Seiten pro Jahr. Der Epson-Supportmitarbeiter. machte die gleichen Reinigungen, die ich 6 Mal gemacht hatte. & sagte, ich hätte einen Hardwarefehler. Das ist für mich NICHT akzeptabel. KEINE EPSON-Produkte mehr für mich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

03/10/2017 durch Helen

fyi. Ich war gestern bei Office Depot und sie sagten, sie sollten die neuen Patronen für eine volle Rückerstattung zurückbringen, wenn der Drucker nach der Installation immer noch nicht drucken würde.

25.02.2008 durch Florida Fred

Das ist mir heute passiert ... Ich habe einen HP 3526 Drucker. Ich habe beide brandneuen schwarzen Tintenpatronen ausprobiert ... sagt, sie sind voll, drucken aber kein Schwarz

28.05.2008 durch Wanda Cassidy

Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. 1

Ich danke dir sehr. Das hat bei mir funktioniert. Wow.

16.06.2008 durch Loni Liss

10 Antworten

Rep: 145

es funktionierte für meine HP:

Nehmen Sie Ihre Tinten heraus, schalten Sie den Drucker aus (trennen Sie ihn vom Stromnetz, während die Karten ausgeschaltet sind).

Reinigen Sie die Goldstifte mit einem Tuch oder Isopropylalkohol oder so

Schalten Sie den Drucker ein (es wird keine Tinte angezeigt)

Setzen Sie dann einfach die Tinte wieder ein und versuchen Sie zu drucken

Ich habe meine HP 10x so repariert

Bemerkungen:

Es funktionierte!! Vielen Dank.

14.01.2008 durch Marcia Beauchamp

habe es versucht und es hat nicht funktioniert :(

28.05.2008 durch Wanda Cassidy

Vielen Dank für die Veröffentlichung. Es funktionierte!!

06/12/2018 durch Kelly Adams

Schnelle und einfache Lösung! Danke fürs Schreiben!!

13.06.2008 durch Tammy Milhon

Das vordere Fahrerseitenfenster des Dodge-Kalibers 2007 rollt nicht hoch

Leider hat es das Problem nicht gelöst

16.08.2008 durch langston_m2004

Wiederholung: 13

Gepostet: 05/06/2018

Drücken Sie auf die Tintenpatronen, bis sie einrasten

Bemerkungen:

Dies ist keine hilfreiche Antwort. Bei der ursprünglichen Frage ist es offensichtlich, dass wir alle wissen, wie man die Tintenpatronen richtig installiert und sogar die Köpfe gereinigt und die Tinte vollständig ersetzt hat. Es ist viel hilfreicher, wenn die Antwortenden vor der Beantwortung die vollständige Frage / Zeichenfolge lesen und nicht nur antworten, um die Anzahl Ihrer Beiträge zu erhöhen. Vielen Dank.

05/10/2018 durch Donna 'DJ' F.

Nicht hilfreich, andere zu hören. Ich hatte dieses Problem jetzt zweimal. Ich wen und kaufte ein anderes EPSON. Nicht noch einmal.

18.07.2008 durch rsusshine

Wiederholung: 2k

Wenn Sie es aus der Schachtel nehmen, befindet sich über dem Loch, in dem die Tinte austritt, ein Plastikaufkleber. Entfernen Sie diesen. Nehmen Sie die Tinte heraus und setzen Sie sie wieder ein. Setzen Sie den Drucker zurück.

Rep: 62,9k

* Lesen Sie: Ich weiß das, weil ich diese oft für nichts aufhebe und sie als billigen Scanner verwende. *

Bei Epson handelt es sich fast immer um einen Hardwarefehler. Epson hat seine Drucker so konzipiert, dass der Druckkopf für normale Benutzer nur schwer zu entfernen ist. Dies ist kein Problem, wenn Sie daran gewöhnt sind, aber es werden ständig Ersttimer verwendet. Zu diesem Zeitpunkt ist das Verstopfen ein bekannter Konstruktionsfehler, den Epson noch nicht behoben hat, da sie so viel Geld mit Verbrauchsmaterialien verdienen, da sie diese bei jeder Aktualisierung ändern.

Das Problem wird normalerweise durch OEM-Epson-Tinte verursacht (und wird durch falsche „Sicherheitsupdates“ verstärkt, die nur Tintenwagen von Drittanbietern blockieren). Das Pigment ist weitaus schlechter als die Farbstoffe, aber es kommt bei beiden vor. Das andere häufige Problem ist die Druckkopfluft. Dies ist jedoch normalerweise mit inkonsistenten Problemen mit der Druckqualität verbunden. Das kann behoben werden durch die Luft herausdrücken . Wenn es verstopft ist, finden Sie den Reiniger auf Ebay . AKTUALISIEREN SIE DIE FIRMWARE NIEMALS AUF EPSON-DRUCKERN! Lassen Sie sie mit der Tatsache leben, dass ihre BS-Sicherheitsupdates Drucker für Angriffe offen lassen.

PS: Früher habe ich die Epson-Drucker für die Verwendung mit Scannern geliebt, aber nach dem Köder mit dem schwarzen Wagen und der Firmware des Schalters bin ich mit allem, was Epson zu tun hat, ziemlich fertig - sogar mit dem verwendeten. Sie haben einige der besten Scanner, die ich verwendet habe, aber das Firmware-Problem macht es schwierig zu wissen, ob es billig oder teuer sein wird, bei Bedarf Tinte einzubringen. Vor allem, wenn ich die WIC-Verwendung und die Sättigung der Abfalltinten nicht kenne.

So sehr ich mich auch mit Epson beschäftigen möchte, sie sind nicht schlechter als HP mit den dynamischen Sicherheitsdruckern. Dies ist eine Möglichkeit, Tinte von Drittanbietern im Laufe der Zeit schrittweise zu blockieren. Der Unterschied zu HP besteht darin, dass Sie den Drucker mit dem Originalchip verwenden können, während Epson ihn direkt deaktiviert - HP kümmert sich größtenteils nur um die Garantie. Schließlich umgehen die Klonchips die dynamische Sicherheit, aber Sie können die Firmware niemals aktualisieren, wenn Sie dies absolut vermeiden können. Zumindest ist HP im Gegensatz zu Epson ehrlich. HP verfügt außerdem über einen Patronenschutz, der den Chip an diesem Drucker „verriegelt“, sodass Sie diesen normalerweise vor dem Einsetzen der Tinte abbrechen müssen, wenn dies überhaupt möglich ist, oder den ersten Satz verbrennen und ausschalten müssen.

Lexmark war auch mit den Druckern der 100er-Serie schuldig. Sie verwendeten RFID-Chips und zwangen Sie, die Tinte durch diese Drucker zu ersetzen, sobald sie aufgebraucht war, insbesondere bei den Einweg-Rückgabekartuschen. Sie könnten den Chip ersetzen und wieder verwenden, aber Lexmark ist / war sehr glücklich, wenn Sie versuchen, eine 'Rückgabeprogramm' -Patrone wiederzuverwenden. Sie machen es auch ziemlich schmerzhaft.

Alle diese Tintenstrahldrucker verstopfen, aber Epson ist der schlimmste von allen. Sie können es bei den meisten Canon-Modellen beheben, solange der Kopf modular aufgebaut ist (nicht bei allen Modellen), sodass sie (etwas) einen Pass erhalten. Es handelt sich normalerweise um Low-End-CLI-Modelle mit festen Köpfen. Sie haben es jedoch im oberen Bereich modular gehalten.

Bei den aktuelleren HP-Modellen 564/901 integriert HP im Allgemeinen den Kopf und benötigt Setup-Wagen, um den Drucker wieder verwenden zu können - und Sie haben sie wahrscheinlich nicht mehr, sodass Sie ihn nicht mehr verwenden können, wenn Sie die Erstkalibrierung verloren haben. Sie benötigen heute einen HP 95X / 96X-Großraumdrucker (OfficeJet Pro) für einen vom Benutzer zu wartenden Druckkopf bei HP.

Wiederholung: 1

Genial, das hat bei mir auf meinem epson xp312 funktioniert, danke, dass du mir geholfen hast :)

Wiederholung: 1

Eine andere einfache Sache, die wir manchmal vergessen, ist das Aktualisieren der Treiber und der Software, auf denen der Drucker ausgeführt wird. Das hat letztendlich für mich funktioniert. Gute Idee, das zuerst zu tun! Könnte die einfache Lösung sein, nach der Sie suchen.

Viel Spaß beim Drucken !!!

wie man Daten von einem kaputten iPhone abruft

Wiederholung: 1

Mein Xp-410 hat gerade aufgehört, sichtbare Markierungen auf das Papier zu drucken.

Ich habe bestätigt, dass die Druckköpfe funktionsfähig sind, aber keine Tinte auf Papier. Hat einen Reset mit Ausnahme der Netzwerkeinstellungen und der wiedererlangten Funktionalität des Druckers durchgeführt. Bizarr!

Wiederholung: 1

Ich nahm es wieder heraus, schüttelte die Patrone und setzte sie wieder auf und fing an.

Bemerkungen:

Ja!!!!. und?????/

28.01.2020 durch Bradclif

Wiederholung: 1

Mai YiLim hat deine Antwort genossen. Ich frage dich, was passiert ist. youtook out cartrideg schüttelte es, legte es wieder hinein und fing an. und das ist das ende .. hat es geklappt ??? Hilfe . byron

Wiederholung: 1

Ich hatte ähnliche Probleme beim Hinzufügen neuer Tintenpatronen, die nicht funktionierten, aber wie zuvor vorgeschlagen (und in der Anleitung nicht erwähnt), wenn Sie den kleinen runden durchsichtigen Kunststoff an jeder Düse abziehen, kann die Tinte eindringen!

Arbeitete für mich :)

Healybg